Was ist die Rechtsnatur des Eigentumsvorbehalts?

Der Eigentumsvorbehalt ist die Einigung über den Eigentumsübergang im Sinne des § 929 Satz 1 BGB unter der aufschiebenden Bedingung der Kaufpreiszahlung. Die Einigung wird also bereits erklärt, wirkt aber erst mit der letzten Rate.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.